Seit Beginn der Pflegeversicherung 1995 bin ich in diesem Rechtskreis tätig. Zunächst als Referent eines westfälisch-lippischen Landesverbandes der Pflegekassen, ab 2001 dann als Wirtschaftsberater einer Beratungsgesellschaft eines privatgewerblichen Trägerverbandes. Hier habe ich über 100 Pflegeeinrichtungen in wirtschaftlichen Fragen beraten und begleitet. Während der gesamten Zeit war ich Mitglied in diversen Ausschüssen und Arbeitsgruppen in Nordrhein-Westfalen. Ich bin außerdem ist Inhaber der „WAP Wirtschaftsberatung für Pflegeeinrichtungen Wolfgang Terlau“ in Osnabrück (www.wap-wirtschaftsberatung.de ) und bereits in gesamt Nordrhein-Westfalen für stationäre Einrichtungen tätig …
 

... und als Diplom-Mathematiker rechne ich mit allem!